Faktor Forderungs-
finanzierung

Der wirtschaftliche Wert der
Forderungsfinanzierung für Europas
führende Volkswirtschaften Oktober 2011

Download

Faktor Forderungsfinanzierung

GE Capitals Bericht zum Faktor Forderungsfinanzierung beurteilt den Nutzen der Forderungsfinanzierung für Europas vier größte Volkswirtschaften. Dabei wird der Beitrag des gegenwärtigen Ausmaßes der Forderungsfinanzierung zur Wirtschaftsleistung zahlenmäßig erfasst und es wird eingeschätzt, inwiefern ein verstärkter Nutzungsgrad die Wirtschaftsleistung der einzelnen Länder weiter potenzieren könnte.

Die für den Bericht durchgeführte ökonometrische Modellbildung macht deutlich, dass:

  • in Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien bis 2020 59 Milliarden Euro des Gesamt-BIPs pro Quartal sowie 1,66 Millionen Arbeitsplätze von der Forderungsfinanzierung abhängig wären.
  • Sollte sich der Nutzungsgrad der Forderungsfinanzierung auf ein optimales Niveau erhöhen, könnte das Gesamt-BIP dieser vier Länder pro Quartal ein zusätzliches Wachstum von 53 Milliarden Euro verzeichnen und es könnten 937.000 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden.

Lesen Sie die Zusammenfassung des Berichts oder laden Sie den Bericht herunter.

(Erste Veröffentlichung am 11. Oktober 2011)